DIVERSITY

Die Arbeit des Büros für Chancengleichheit fußt auf einem Ansatz, der sich an Diversity und Diversity-Management orientiert.

Diversity steht für die Vielfalt von Menschen in Gruppen und Organisationen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden nach dem Diversity-Ansatz wertgeschätzt und konstruktiv genutzt. Dafür steht auch unsere Arbeit! Wir sehen Potential darin, wenn Menschen unterschiedlichen Geschlechts, Alters, verschiedener Herkunft, Religion und sexueller Identität zusammen kommen und miteinander gestalten. Genauso möchten wir den Schutz und die Gleichberechtigung dieser Gruppen vorantreiben!

Das Büro für Chancengleichheit tritt für Organisationskulturen ein, die sich mit Offenheit diesen unterschiedlichen Dimensionen widmen und aus ihnen schöpfen. Je vielfältiger eine Gruppe ist, desto innovativer und nachhaltiger kann sie mit Herausforderungen umgehen. Verschiedene Ideen bedeuten viel Kreativität! Wir möchten Organisationen, Institutionen, aber auch Netzwerke und Regionen dabei unterstützen, sich diesem Ansatz anzunehmen.

Mit dem Voranschreiten einer sich verändernden, offenen Gesellschaft verändert sich auch der Landkreis Rostock. Das als Chance für unsere Region zu verstehen, über die Generationen und verschiedenen Hintergründe hinweg, kann eine Vision und Aufgabe für jede und jeden für uns sein. Im vielfältigen Miteinander sehen wir die Potentiale unserer Zukunft!

LANDKREIS ROSTOCK IST MITUNTERZEICHNER DER
Die »Charta der Vielfalt« ist ein grundlegendes Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen. Die Umsetzung der »Charta der Vielfalt« in Organisationen, Institutionen und Verwaltungen hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist, hin zu mehr Vielfalt der Mitarbeiter*innen. Der Landkreis Rostock zählt seit April 2014 zu den Unterzeichner*innen der Charta der Vielfalt und verpflichtet sich als Arbeitgeber selbst, ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld zu schaffen.